„Mit der stetigen Zunahme der Globalisierung und damit auch der wechselseitigen Verflechtungen sind die Effekte von Wahlen auf die Wirtschaft heute so groß wie nie zuvor.“

„Das Jahr 2016 zeigt, dass der Populismus zugenommen hat und eigene Länder-Interessen stärker in den Vordergrund rücken als länderübergreifende Themen oder auch die europäische Idee.“

Andreas Pohl, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Hypo

Artikel von Rolletts Immobilien Blog http://ift.tt/2htFMgk

Kommentare

Kommentar schreiben




*