Stadtentwicklung – Donau-City: Vor Tower 2 kommt Tower 3

S+B-Gruppe errichtet 100-Meter-Turm, der möglicherweise ein Studentenheim wird

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2rEP5ST

Mietrecht – Aus für Gebührenschlupfloch bei befristeten Mietverträgen

Das Bundesfinanzgericht erklärt eine kostensparende Praxis beim Mietrechtsgesetz für unzulässig

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2scRBwo

Mitreden: Dorfsterben – Dorfsterben: Warum Frauen ländliche Gebiete verlassen

Kaum Arbeitsplätze, begrenzte Kinderbetreuung und patriarchale Strukturen lassen viele Frauen in Städte gehen. Warum haben Sie oder Ihre weiblichen Familienmitglieder die Heimatgemeinde verlassen?

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2qyoMgJ

Wohnkosten – Mieten seit 2012 um 14,3 Prozent gestiegen

Besonders teuer kommt das Wohnen jenen, die ihren Mietvertrag erst vor kurzem unterzeichnet haben

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2shIDNN

Architekturblog – Wer kümmert sich um kleine Städte?

Sogenannte Zwischenstädte, also Orte zwischen Stadt und Land, bieten Raum für Experimente in der Städteplanung

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2rzkcyY

Stadterneuerung – Wien: Wenn die Stadt zwangssaniert

Ist Gefahr im Verzug, kann die Stadt Wien die Zwangssanierung von Gebäuden anordnen. Für die langfristige Erneuerung wurden Sanierungszielgebiete definiert

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2rekubn

Bewertungs-App: ein Foto reicht

ScreenshotNoch vor wenigen Jahren schlugen alle die Hände über dem Kopf zusammen, wenn man die Wörter online und Bewertung kombinierte. Heute gibt es bereits absolut sinnvolle Produkte dafür. Ob die jüngste App, die nun von ING-DiBa in Kooperation mit Sprengnetter, auf den Markt für Endverbraucher geworfen wurde, da mithalten kann? Nicht sicher, denn die App verspricht lediglich mit einem Foto eines Gebäudes seinen Schätzwert bestimmen zu können. Offizielle Beschreibung: „Dabei unterscheidet die App jeweils nach Haus oder Wohnung. Die Wertermittlung erfolgt auf Basis der erkannten Immobilienart und des Standortes. Dabei legt ImmoWert2Go ein lagetypisches Baujahr und eine durchschnittliche Wohnfläche von vergleichbaren Objekten im unmittelbaren Umfeld der fotografierten Immobilie zugrunde. Kennt der Nutzer das genaue Baujahr und die Wohnfläche, so kann er diese beiden Größen anpassen und erhält umgehend eine noch genauere Wertauskunft.“ Ob das treffsichere Ergebnisse bringt? Egal, bis Ende Mai konnte ich die App zumindest im Apple-Shop ohnehin nicht finden.

(Screenshot: immobranche.at)

Artikel von Rolletts Immobilien Blog http://ift.tt/2qyS7Tj

Buchvorstellungen – Neue Ratgeber in Sachen Mietrecht

„Klassische Fallen im Mietrecht“, „Mieten und Vermieten“: Tipps für Profis und Laien

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2rbSbum

Wohngespräch – Wohnen ist Balsam für meine Seele

Der Sänger Wilfried wohnt im Wienerwald in einem Haus am Hang

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2rvStPL

Architektur – Wenn alte Gebäude mit moderner Architektur kombiniert werden

Ein neues Buch zeigt, wie sich leerstehende Fabriken und Scheunen in neuen Wohnraum umfunktionieren lassen

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2rbbkyz

Next Page →