Immo: Expo Real – Österreicher wollen „gefährlichste Straße Deutschlands“ aufmöbeln

Noch vor 15 Jahren standen in Leipzig 60.000 Wohnungen leer. Nun wächst die Stadt – und der Aufschwung soll auch die Eisenbahnstraße im Osten der Stadt erfassen

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2x3u4En

Wohnbau – Grünes Licht für Wohntürme am Erdberger Mais

Flächenwidmung und städtebauliche Verträge für 1500 Wohneinheiten in drei Hochhäusern wurde vom Gemeinderat abgesegnet

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2yMAKE3

Immo-Deals – Zima verkauft Münchner Projekt „Das Goethe“

Das in Bau befindliche Projekt geht im Rahmen eines Forward Deals an eine Versicherung

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2hBBBDB

Logistikimmobilien – Wenn der Paketzusteller im Parkhaus sitzt

Weil Konsumenten beim Warten auf online bestellte Ware immer weniger Geduld haben, will die Logistik zurück in die Stadt. Dort fehlt es aber an Flächen, klagen Logistiker

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2fCIkws

Architektur – Superscape Award: Auf der Suche nach kreativen Luftlöchern

Der Superscape Award wird heuer zum dritten Mal ausgelobt

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2wZaELX

Kneussl gründet Crownd

Maximilian KneusslDie Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern, nun ganz offiziell: der umtriebige Maximilian Kneussl ist aus Vestwerk ausgestiegen und hat ein neues Unternehmen gegründet. Name: CROWND Estates,

Die meisten Immoblien bzw. Projekte von Vestwerk nimmt Kneussl in seine neue Firma mit, heißt es in einer Presseaussendung. Darunter befinden sich jedenfalls die Wohnprojekte Trautsongasse 8, Grünentorgasse 23, Schützplatz 1 und Hanselmayergasse 12.

Artikel von Rolletts Immobilien Blog http://ift.tt/2fzkCBb

Das goldene Paradoxon

GoldenesQuartier_FOTO_Gregor-TitzeIn den nächsten Tagen eröffnet das Aї im Wiener Goldenen Quartier, ein asiatisches Lokal der Extraklasse. Damit wird die letzte unvermietete Lücke in der Ladenzeile geschlossen, erzählt SIGNA-Geschäftsführer Christoph Stadlhuber heute bei einer Pressekonferenz, die – so interpretiere ich das – im Wesentlichen eigentlich nur unterstreichen soll, wie wichtig ein das Goldene Quartier für die Innenstadt bzw. für Wien ist.
Dazu wurde auch Hania Bomba von RegioPlan eingeladen. Als Expertin für den Handel bestätigt sie, die brutale Dynamik: „Der Handel geht dort hin, wo bereits Frequenz ist. Wenn man mal in der Spirale der Abwanderung drinnen ist, dann ist es unglaublich schwer, diese Spirale zu stoppen“, so Bomba und verweist als Beispiel auf die Wollzeile. Andere Lagen rund um das Goldene Quartier profitieren hingegen von der Magnetwirkung.
Konkurrenz sind andere Städte
Es klingt wie ein Weckruf für kleinkarrierte Österreicher. Nicht die Mikrolagen wie Herrengasse, Kohlmarkt oder Kärntnerstraße seien die Konkurrenten des Goldenen Quartiers, es seien andere Städte wie Barcelona, Mailand, Berlin, London usw., klärte Stadlhuber auf. Es mache Sinn Marken für ähnliche Zielgruppen in einem Areal, einem Cluster anzubieten und „es wäre absolut sinnlos, die Kärntner Straße im Goldenen Quartier zu wiederholen“, so Bomba. Verstehe ich, stimme ich zu, check.
Es muss sich demnach beim Goldenen Quartier um eine paradoxe Sonderstellung handeln: Es ist Mittelpunkt und internationales Schaufenster für Wiens Innenstadt und somit Treiber für die Aufwertung selbiger, zugleich ist gerade dort die Frequenz aber egal, wie Stadlhuber versichert. Der Umsatz sei maßgeblich und der passe.
Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu, heißt es im Handel. Im Goldenen Viertel der Signa sind es wohl Falken oder andere Edelvögel. Bleibt zu hoffen, dass sich irgendwann dann doch andere Gattungen auch reindrängen in die monokulturellen Millionärsshopper. Wir brauchen keine zweite Ringstraßengallerie.
Foto: SIGNA / Gregor Titze

Artikel von Rolletts Immobilien Blog http://ift.tt/2xKUUQX

Neuer Blog zu City Logistik

MIPIM 2017 - MIPIM AWARDS 2017 FINALISTS - BEST INDUSTRIAL & LOGISTICS DEVELOPMENT - Nike European Logistics CampusDer auf Logistik- und Gewerbeimmobilien spezialisierte Entwickler Go Asset hat einen Blog zum aktuell extrem spannenden Thema City Logistik gestartet. Er ist hier zu finden – und lesenswert!

Foto: Philippe van Gelooven/Jaspers-Eyers

Artikel von Rolletts Immobilien Blog http://ift.tt/2xLrD8F

Studentenheime – Wohnen für Studierende und Investoren

Studentenheime sind nicht nur bei Studienanfängern, sondern auch bei Investoren gefragt, die sich von den vollausgestatteten Kleinwohnungen saftige Renditen erwarten

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2wV4vVY

Architekturblog – Stadt und Erinnerung: Mailands Haus der Geschichte

Klare Statements zu Geschichte und Gegenwart nehmen sich Platz, reflektieren baukünstlerische und politische Haltung

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2xEWuTY

Next Page →