Architektur – Leerstehende Häuser: „Will verletzliche Seite der USA zeigen“

Ein amerikanischer Fotograf hat sich auf das Ablichten verlassener Objekte spezialisiert – und die schönsten Wohnhäuser im Dornröschenschlaf in einem Bildband veröffentlicht

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2kNcy0J

Kommentare

Kommentar schreiben




*