Durchschnittliches Budget für Luxusimmobilien nach Nationalität

LuxusImmobilieninteressenten aus Österreich sind laut einer Auswertung von LuxuryEstate.com* bereit, wesentlich mehr für Luxusdomizile auszugeben: Im Schnitt lag ihr Budget im ersten Halbjahr 2016 bei  2,4 Millionen Euro pro Immobilie – 21 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Damit steigerten Österreichs Reiche, genauso wie die Schweizer, ihr Budget weltweit am meisten. Dennoch bleibt das Investitionsniveau der Österreicher international am niedrigsten. Die Schweizer hingegen interessieren sich für Luxusimmobilien jenseits der 3 Millionen Euro: Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 ist ihr Budget für hochpreisige Häuser ebenfalls um 21 Prozent auf 3,5 Millionen Euro gestiegen.

Quelle: LuxuryEstate.com

Artikel von Rolletts Immobilien Blog http://ift.tt/2agx5nD

Kommentare

Kommentar schreiben




*