GalCap Europe kauft Palais in Budapest

BudapestNews von dem von Manfred Wiltschnigg, Marco Kohla und Paul Hallam gegründeten Unternehmen GalCap Europe: Es hat im Rahmen seines Osteuropa-Mandates für einen von Institutional Investment Partners verwalteten Individualfonds eines deutschen Versorgungswerkes ein renoviertes Innenstadtpalais in Budapest erworben. Das Objekt „Merkur Palota“ befindet sich im zentralen VI. Bezirk der ungarischen Hauptstadt, fußläufig zur Oper und zur Prachtstraße Andrassy út. Das Haus mit ca. 8.000 m² vermietbarer Fläche wurde in den letzten Jahren generalsaniert und beherbergt nun u.a. die Europazentrale von Prezi.com, dem erfolgreichsten Internet Start-up Ungarns. Das Erdgeschoss wird von einem Restaurant genutzt, in den beiden Dachgeschossen befinden sich insgesamt 8 Apartments, alle mit Terrasse und beeindruckenden Ausblicken über die Stadt. Verkäufer ist ein Privatinvestor, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Die Märkte in CEE, insbesondere Budapest, bieten noch gute Kaufgelegenheiten und attraktive Risiko-Rendite-Profile. Wir haben für unsere Kunden mehrere Deals in der Pipeline und werden die Aktivitäten in Osteuropa weiter steigern“

kommentiert Marco Kohla, Managing Partner von GalCap Europe.

Foto: Daniel Olah/CC

Artikel von Rolletts Immobilien Blog http://ift.tt/2m7kR4j

Kommentare

Kommentar schreiben




*