Horten Wiener Gemeindebau-Wohnungen?

Raue Töne von Michael Pisecky, Obmann der Wiener Fachgruppe der Immobilientreuhänder in der Wiener Wirtschaftskammer. Anlässlich der Diskussion um eine Leerstandsabgabe für Wohnungen in Wien meint Pisecky: “Tausende Gemeindewohnungen stehen leer, weil die Miete gering ist und die Mieter längst z.B. in einem Häuschen im Grünen wohnen. Diese Wohnungen werden meist für Kinder und Enkelkinder gehortet. Die Stadt Wien hingegen hat viele Ausreden parat, wenn es um eine Überprüfung dieser Situation geht. Diese Wohnungen werden meist für Kinder und Enkelkinder gehortet. Die Stadt Wien hingegen hat viele Ausreden parat, wenn es um eine Überprüfung dieser Situation geht.”

Artikel von Rolletts Immobilien Blog http://ift.tt/1WHMwXy

Kommentare

Kommentar schreiben




*