Hotelmarkt – „Ausländische Investoren lieben Amsterdam“

Im Stadtzentrum Amsterdams darf kaum mehr gebaut werden. Der österreichische Entwickler UBM baut auf einem der letzten Grundstücke nun ein Hyatt Regency

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/1S0e9F9

Kommentare

Kommentar schreiben




*