Immobilienkonzern – Russland-Krise drückt Immofinanz tiefer in die roten Zahlen

Aktionäre sollen dennoch eine Dividende von sechs Cent je Aktie erhalten

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2a1qcbn

Kommentare

Kommentar schreiben




*