Jetzt echt: erster grüner Mietvertrag bei Union Invest

K2 Dolce LuxemburgWir brauchen nicht nur nachhaltige Gebäude, sie müssen auch so benutzt werden. Das kann u.a. mit einem grünen Mietvertrag gesichert werden. Lange wurde darüber erzählt, jetzt macht Union Investment ernst. Mit der Mieterin UBS (Luxembourg) S.A. gibt es einen grünen Mietvertrag für eine Bürofläche über 2.280 m2 im Objekt „K2 Dolce“ in Luxemburg (siehe Bild).

Schwerpunkte der Klauseln zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und Energie bilden die Wahl umweltschonender Reinigungsmittel sowie bauökologische Anforderungen bei der Ausschreibung von Bauleistungen. Für Reinigungsmittel ist beispielsweise vorgeschrieben, dass sie einen Lösungsmittelanteil von weniger als zwei Prozent enthalten sollten. Im Fall von Umbauten in den Büroräumen sind umweltverträgliche Baumaterialien vorzuziehen. Beide Maßnahmen tragen zu einer spürbaren Verbesserung des Raumklimas bei. Darüber hinaus regelt ein Nutzerhandbuch für den Mieter unter anderem, wie sich ein energieeffizienter Gebäudebetrieb umsetzen lässt. Durch ein regelmäßiges gegenseitiges Reporting treten Union Investment und UBS (Luxembourg) S.A. zudem in einen Nachhaltigkeitsdialog.

Artikel von Rolletts Immobilien Blog http://ift.tt/2bm2rdb

Kommentare

Kommentar schreiben




*