Raumordnung – Salzburg geht gegen Zweitwohnsitze und Zersiedelung vor

Die Landesregierung hat sich auf ein neues Raumordnungsgesetz geeinigt. Die Ortskerne sollen damit gestärkt und Bauland mobilisiert werden

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/2a6ca5o

Kommentare

Kommentar schreiben




*