Urbaner Lebensraum – Saskia Sassen: „Wir müssen die Stadt offen halten“

Krieg, Zerstörung und Ausbeutung auf der einen Seite, steigende Mieten und Ungleichheit auf der anderen: Wird das Leben in Städten immer härter?

Artikel von derStandard.at › Immobilien http://ift.tt/1P0p3vB

Kommentare

Kommentar schreiben




*